Thomas Bloemen und Inge Bär bauen schon die Themenwelt Weihnachten auf.

Das Kerzenhaus kehrt zurück

Klever Traditionsmarke wird in Hasselt endlich wieder sichtbar und feiert am 6. Oktober große Wiedereröffnung.

Fast neun Jahre ist es her, dass das beliebte Klever Kerzenhaus in der Kavarinerstraße seine Tore schloss. Seit damals die Parkplätze verlegt wurden, war der Nebenarm der Innenstadt vom Besucherstrom abgeschnitten. Betreiberfamilie Bloemen konzentrierte sich auf das Kerzenhaus neben der Basilika in Kevelaer und das Fachgeschäft für Geschenkartikel und Dekorationen Dies und Das im Gewerbegebiet Hasselt.

Qualität ist wieder gefragt

Sohn Thomas Bloemen, von Kindesbeinen an im elterlichen Kerzenbetrieb engagiert, dekorierte den Geschenkeladen an der Bedburger Weide vollständig um. „Ich wollte weg vom Image eines Billigladens“, sinniert er. Die Einkaufsmentalität habe sich verändert, die Kunden wünschten stattdessen hohe Qualität. Nach und nach verschwanden so die langen Regalreihen. Es entstanden moderne Themenwelten und gemütliche Inseln, wie eine Bambus-Bar oder jetzt auch wieder das Winterwonderland.

„Vor ein paar Wochen stand wieder eine Kundin im Laden und rief erstaunt ‚das ist ja gar kein Gedönsladen‘ aus. In diesem Moment fiel bei mir endgültig die Entscheidung wieder auf Kerzenhaus umzuflaggen“, lacht der agile Geschäftsinhaber. Statt Dies und Das öffnet das große Ladenlokal zum verkaufsoffenen Sonntag am 6. Oktober neu als Kerzenhaus Hasselt. Von 12 bis 17 Uhr werden die Kunden von drei Generationen der Familie Bloemen und dem Kerzenhaus-Team mit einem Sektempfang, Flammkuchen, Federweißer, Kinderpunsch, frischem Popcorn und besonderen Eröffnungsangeboten begrüßt. Statt Magenta und Giftgrün dominieren künftig die Traditionsfarben Gelb und Braun, die Thomas‘ Großvater vor mehr als 60 Jahren für den Familienbetrieb ausgewählt hatte. Auch die Kerzen aus dem Firmenlogo hat dieser selbst gezeichnet.

Der Name Klever Kerzenhaus ist noch heute vielen Menschen ein Begriff. Das gesamte Sortiment von damals wird es auch im neuen Kerzenhaus Hasselt geben. Neben klassischen Tauf-, Braut- und Kommunionkerzen gibt es auch individuelle Kerzen nach Wunsch. „Wir können Fotokerzen oder auch Werbekerzen mit Logodruck in unzähligen Größen schon ab einem Stück herstellen“, freut sich der Kerzenspezialist. Besonders zu Weihnachten würden viele Kerzen mit Kinderfotos bestellt. „Das sind dann oft Geschenke für die Großeltern oder Tanten und Onkel“, ergänzt Mitarbeiterin Andrea Werner.

Das neue Sortiment wird um einen Gilde-Shop ergänzt. Die Qualitätsmarke aus Bocholt bietet Geschenkartikel, Dekoartikel und Wohnaccessoires und passt damit ideal zum neuen Kerzenhaus.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.